Skip to main content

Die Klassiker: Beilagen zum Spanferkel

Beilagen zum Spanferkel

 

Spanferkel Spanferkelgrillen BeilagenWenn Sie nach den passenden Beilagen für Ihr Spanferkelgrillen suchen, dann sind Sie hier genau richtig. Sie bekommen eine schnelle Übersicht über die bekanntesten und einfachsten Beilagen, die garantiert für jeden das passende bieten.
Am besten eignen sich Kartoffeln zum Spanferkel. Diese können in den verschiedensten Variationen serviert werden. Sie könne zum Beispiel Kartoffelpüree, Kartoffelgratin oder Rosmarinkartoffeln servieren. Der Püree kann mit Wasser oder Milch zubereitet werden und wahlweise mit Speck oder Zwiebeln verfeinert werden.

Auch Kartoffelrösti oder Bratkartoffeln mit Speck und Zwiebeln sind eine traditionelle Spanferkelbeilage. Bei all diesen Kartoffelvarianten ersparen Sie sich die Suche nach der passenden Sauce, denn für die genannten Beilagen sind keine erforderlich. Am besten wählen Sie aus den genannten drei Beilagen aus, damit ihr Buffet nicht zu eintönig wird.

 

Passende Gemüsebeilagen sind im Allgemeinen alle Kohlarten. Dazu gehören Weißkohl, Rotkohl, Rosenkohl, Kohlrabi, Brokkoli und Wirsing. Rosenkohl servieren Sie am besten mit Speck und Zwiebeln. Die wohl beliebteste Variante des Weißkohls ist wohl das Sauerkraut.

 

Dieses kann unterschiedlich zubereitet werden. Wenn sie eine Abwechslung zu Speck und Zwiebeln suchen, dann bereiten Sie es mit Kümmel zu. Wirsing sollten Sie, wenn Sie es als Beilage wählen, geschmorrt servieren. Eine kalte Kohlbeilage an heißen Spätsommertagen wäre beispielsweise ein Krautsalat. Wenn ihr Spanferkelgrillen bereits im Frühsommer stattfindet, ist Spargel eine tolle Alternative zum Kohl als Gemüsebeilage. Nehmen Sie Stangenspargel und servieren Sie dazu ganz einfach Salzkartoffeln. Die berühmte Sauce Hollondaise darf natürlich nicht fehlen.

 

Oder wie wäre es, Kartoffel und Gemüse zu kombinieren und zum Beispiel ein Kartoffel-Brokkoli-Gratin zum Spanferkel zu servieren? Auch verschiedene Variationen an Gemüseplatten sind sehr beliebt.

 

Wenn Sie nach mehr Abwechslung auf dem Büfett suchen, dann bieten Sie doch auch Teigwaren an. Semmelknödel und Schupfnudeln sind neben den verschiedenen Variationen an Kartoffelbeilagen eine tolle Idee. Sie könne Ihr Angebot vor allem im Sommer noch um diverse Nudelsalate ergänzen. Spaghetti, Penne und Tortellini eignen sich besonders gut für diverse Nudelsalate, Diese können ganz unterschiedlich und optisch ansprechend sehr bunt zubereitet werden.

 

Schneiden Sie zum Beispiel verschiedenes rohes Gemüse hinein, Cocktailtomaten, Karotten, Gurken, Mais oder ähnliches. Wie wäre es mit einem grünlichen Spaghettisalat mit diversen Kräutern und Knoblauch abgeschmeckt? Karotten können auch als separate Gemüsebeilage dienen. Ob diese gekocht, mit Butter verfeinert oder nur gedünstet oder gar gebraten oder geschmorrt werden, bleibt Ihnen und Ihrem Geschmack überlassen. Wer es mag, kann auch Bohnen und Champignons zur Auswahl stellen.

 

Es gibt diverse Onlineportale und Foren, in denen man neue Rezepte finden oder sich untereinander austauschen kann. Sehr beliebt ist das Portal http://chefkoch.de/

 

Wenn das Spanferkel auf den Grill kommt, sollten Sie davon absehen, anderes Fleisch anzubieten, außer es gibt beispielsweise ein paar moslimische Gäste, die Schweinefleisch nicht essen. Dann können Sie darüber nachdenken zusätzlich etwas Lammfleisch anzubieten.

 


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *