Skip to main content

Schaschlikgrill

Wofür ist ein Schaschlikgrill da?

 

 

thueros-baikal-k-3060-e-holzkohle-schaschlikgrill-1Ein Schaschlikgrill ist ein Gerät zum sachgemäßen Zubereiten von Schaschlik. Bei Schaschlik handelt es sich um marinierte Fleischklötze, die zuerst aufgespießt und anschließend über glühenden Kohlen gegrillt werden. In dieser Form kommt Schaschlik ursprünglich aus Georgien. Doch da die meisten Deutschen dieses Gericht bei Russendeutschen gegessen haben, bezeichnen sie es oft als „russischen Schaschlik“. Und der Schaschlikgrill wird in solchen Fällen nicht selten als „Mangal“ bezeichnet, weil es der russischen Bezeichnung von Schaschlikgrill entspricht.

 

 

Wie findent man den perfekten Schaschlikgrill?

 

Die Grundlage einer guten Wahl ist Vergleich. Und im Internet hat man die größte Wahl überhaupt. Zudem kann man dort ohne Hektik alle wichtigsten Eigenschaften von jedem Schaschlikgrill mit solchen anderer Modelle vergleichen. Doch zunächst muss man die Qualität der Anbieter bewerten. Denn eine Online-Bestellung ist nur dann vorteilhaft, wenn sie bei einem seriösen Online-Händler abgegeben wurde. Und einen seriösen Händler erkennt man daran, dass seine Website Impressum mit stimmigen Angaben enthält. Wenn diese Bedingung erfüllt ist, kann man zum eigentlichen Vergleich übergehen. Das erste Kriterium, nach dem jeder Schaschlikgrill bewertet wird, ist ihre Bestimmung. Denn ein Schaschlikgrill, der für gewerblichen Gebrauch entwickelt wurde, ermöglicht zwar die gleichzeitige Zubereitung von viele Portionen. Aber er nimmt auch viel Platz in Anspruch. Und umgekehrt: Ein Schaschlikgrill für privaten Gebrauch nimmt deutlich weniger Platz in Anspruch und kann bis zu 14 Spieße auf einmal zubereiten. Da die meisten Interessenten den Schaschlikgrill für privaten Gebrauch benötigen, werden weiterhin die Qualitätakriterien für diese Grillart beschrieben. Weil ein privater Schaschlikgrill in der Regel nicht jeden Tag gebraucht wird, muss er platzsparend aufzubewahren sein. Zu diesem Zweck muss er über klappbare Beine verfügen, die aber aufgeklappt für die nötige Stabilität sorgen. Ein weiteres Kriterium ist die Qualität des verwendeten Materials vom Schaschlikgrill. Denn der Schaschlikgrill wird sowohl Hitze als auch anderen Witterungseinflüssen ausgesetzt. Um dadurch nicht kaputt zu gehen, muss er aus rostfreiem Edelstahl hergestellt werden. Die Konstruktion des Grills muss gleichmäßiges Drehen der Spieße ermöglichen, damit das Grillgut von allen Seiten gegrillt werden kann. Damit auch die Luftzufuhr und Temperatur reguliert werden können, ist es wichtig, einen Grill mit Lüftungsschieber zu kaufen. Nicht weniger wichtig ist, dass der Grill einen entnehmbaren Kohlebehälter und Aschenbecher enthält, denn nur das garantiert seine einfache Reinigung und Langlebigkeit in Kombination mit guten Grillergebnissen.

 

 

Wie benutzt man einen Schaschlikgrill?

 

Für die richtige Benutzung des Grills ist die Vorbereitung des Grillgutes sehr wichtig, denn ohne sie werden alle anderen auch richtigen Bemühungen vergeblich sein. Um den authentischen Schaschlick zu bekommen, muss man zartes Lämmchenfleisch kaufen. Wenn diese Bedingung erfüllt ist, muss man folgende Schritte machen:

 

 

  • Schneiden Sie das gekaufte Lämmchenfleisch in Würfeln, die für ihre Spieße groß genug sind.
  • Tauchen Sie die soeben gewürfelten Fleischstücke in Marinade.
  • Stellen Sie die Behälter mit Marinade und Fleischstücken für einen Tag in den Kühlschrank
  • Spießen Sie die marinierten Fleischstücke auf.
  • Legen Sie Holzkohle in Kohlebehälter und zünden diese an.
  • Legen Sie die Spieße auf den Grill
  • Drehen Sie die Spieße, sobald die untere Seite der Fleischstücke braun wird
  • Wenn alle Seiten des Grillgutes braun werden, probieren Sie ein beliebiges Fleischstück. Wenn es noch saftig ist, aber nicht mehr nach rohem Fleisch schmeckt, ist Ihr Grill fertig.

 

 

Was sollte man noch berücksichtigen? Damit es zu keinem Brand kommt, muss der Grill genügend Abstand nach allen Seiten haben und auf einer Oberfläche aus nicht entzündlichem Material stehen.

 

Quelle: Schaschlikgrill Ratgeber


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *